Berufsorientierung für Schüler/Innen

Einblick in den beruflichen Alltag nehmen

Der Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung stellt viele Schülerinnen und Schüler vor eine Herausforderung: Sie verlassen die Schule ohne eine Vorstellung davon zu haben, wie sie sich beruflich orientieren möchten. Manchmal kennen sie nur wenige Berufe und wissen über die beruflichen Anforderungen kaum Bescheid. Zudem kennen viele Schüler und Schülerinnen ihre eigenen Fähigkeiten und Neigungen nur wenig und können schwer einschätzen, welcher Beruf sich eignen würde.

Einmal austesten, wie die Arbeit in der Farbtechnik aussieht oder einen Einblick in eine Metall-Werkstatt bekommen? Für Schülerinnen und Schüler bietet das Kolping-Berufsbildungswerk die Möglichkeit, sowohl ihr berufliches Potential zu erkennen als auch einen Eindruck von verschiedenen Berufen zu erhalten.

Vier Tage dauert die Berufsfelderkundung. Hier können sich die Mädchen und Jungen dann in zwei ihrer Interessen entsprechenden Bereiche ausprobieren. So können sie herausfinden, welcher Beruf ihren Neigungen und Fähigkeiten entspricht.