Stütz- und Förderunterricht

Der angebotene Stütz- und Förderunterricht ist fester Bestandteil des individuellen Förderplans der Auszubildenden. Die Teilnahme ist verpflichtend. Es werden berufsspezifische Themen vermittelt. Gelernt wird überwiegend im Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen.

Des Weiteren werden individuelle Themen je nach Förderplan behandelt. Diese können beispielsweise folgende sein:

  • Abbau schulischer Defizite
  • Unterstützung von Kommunikations- und Sprachkompetenz
  • Aufbau von Lernkompetenzen und Abbau von Lernblockaden
  • Vorbereitung auf die theoretischen Prüfungen

Die Stütz- und Förderlehrer arbeiten eng mit dem Case-Management, den Ausbildern und dem Berufskolleg zusammen.