Holztechnik

Fachpraktiker/in für Holzverarbeitung, Holzmechaniker/in

Fachpraktiker/innen für Holzverarbeitung und Holzmechaniker/innen kennen sich aus mit unterschiedlichen Materialien wie Massivholz, Holzwerkstoffe, Kunststoffe und Lacke. Sie beherrschen Bearbeitungstechniken wie Sägen, Hobeln, Fräsen und Schleifen und den fachgerechten Einsatz von Maschinen.

Mit diesem Wissen können sie auch den Ablauf der Fertigung planen. Sie lernen verschiedene Oberflächenverfahren und können Holzteile zu fertigen Produkten montieren, verpacken und für den Versand zusammenstellen.

Aubildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie wird mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen.


Nähere Beschreibungn der praktischen und theoretischen Ausbildung:

Flyer

Nähere Beschreibung der Berufsfelder:

Fachpraktiker/in für Holzverarbeitung (§66 BBiG/§42m HwO)

Holzmechaniker/in