Trotz Coronakrise: Alle BBW machen weiter

COVID-19-Maßnahmen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir machen weiter! Aber wie sehen die Lehr- und Lernprozesse der BBW-Teilnehmenden durch die Beschränkungen der Coronakrise aktuell aus?

Gemäß dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen vom 15.03.2020 zu kontaktreduzierenden Maßnahmen ist unsere Einrichtung in Brakel seit dem 17.03.2020 bis voraussichtlich zum 19.04.2020 geschlossen. Diese Umstellung fordert alle Beteiligten neu heraus. Gerade jetzt in dieser Krise sind und bleiben wir für die Jugendlichen wichtige Anlaufstellen. Unsere Ausbilderinnen und Ausbilder versenden Aufgaben und Lernangebote an die Teilnehmenden zu Hause. Sie sind nach wie vor in unserer Einrichtung vor Ort erreichbar und stehen ihnen telefonisch und per E-Mail zur Seite. Unsere Fachdienste, wie das Case Management und Psychologen, sind ebenfalls weiter für die Jugendlichen da. Denn die individuellen Bedarfe müssen gerade jetzt weiter berücksichtigt und aufgefangen werden. Wir sind telefonisch unter 05272 301-0 und per Mail unter erreichbar.

Wir arbeiten täglich daran, diese Zeit gemeinsam bestmöglich zu meistern und wünschen allen Gesundheit.

Ihr Kolping-Berufsbildungswerk in Brakel

Den Erlass des Ministeriums finden Sie als  Download in dieser Mitteilung

 

Stand 03.04.2020