Teilnehmendenvertretung

Die Teilnehmendenvertretung ist ein wichtiger Bestandteil der betrieblichen Mitbestimmung. Die Auszubildenden wählen ihre Vertretung. Diese soll und wird die Interessen der Auszubildenden aufnehmen und versuchen umzusetzen. Es werden Fragen zur Ausbildung ebenso aufgenommen wie Wünsche an Freizeitgestaltung oder Verbesserungsvorschläge jeglicher Art. Die jungen Menschen lernen so, im Betrieb ihr Arbeitsumfeld aktiv mitzugestalten.

Sie treffen sich regelmäßig mit der Gesamtleitung und ihrer Vertrauensperson, ein Mitarbeiter aus dem Internat, um die Anliegen vorzutragen und auch Neues von der Leitung zu erfahren. So wächst die Mitverantwortung und Motivation.

Unsere aktuelle Teilnehmendenvertretung besteht aus:

1. Vorsitzende: Verena Hackmann

2. Vorsitzender: Mirco Biermann

Schriftführerin: Kathleen Haase

Weitere Mitglieder: Felix Lichau, Marcel Schlagheck und Juliane Münstermann

Mario Fischbach wird das Team weiterhin begleiten.

Freuen sich über ihre neue Aufgabe: (von links) Mario Fischbach, Kathleen Haase, Verena Hackmann, Marcel Schlagheck, Felix Lichau, Barbara Pollmann und Mirco Biermann (es fehlt: Juliane Münstermann)